Firmengeschichte

  • 2003
  • Im April beginnen die Dreharbeiten zu dem Kinofilm „(T)Raumschiff Surprise – Periode 1“.
  • Die Comedy-Show „Bully & Rick“ wird für ProSieben entwickelt.
  • 2004
  • Im Frühjahr beginnen die Dreharbeiten zur ersten Staffel der Comedy-Show „Bully & Rick“.
  • Am 7. März feiert „Der Schuh des Manitu“ TV-Premiere. Die Erstaustrahlung auf ProSieben wird mit 12 Millionen TV-Zuschauern zum Quotenerfolg. ProSieben erzielt damit den besten Marktanteil eines Spielfilms seit Bestehen des Senders.
  • Am 22. Juli legt „(T)Raumschiff Surprise – Periode 1“ einen Traumstart hin und schreibt deutsche Kinogeschichte. Mit über 650.000 Besuchern am ersten Tag schlägt Michael Bully Herbig nicht nur seinen eigenen Rekord – die Science Fiction-Komödie erzielt den besten Kinostart einer deutschen Produktion aller Zeiten. Knapp 9,2 Millionen Besucher strömen in die deutschen Kinos und machen „(T)Raumschiff Surprise – Periode 1“ zum Kinohit des Jahres und zum zweit erfolgreichsten deutschen Kinofilm nach „Der Schuh des Manitu“.
  • Der Song zum Film „Space Taxi“ schafft es in die deutschen Singlecharts auf Platz 2 und wird mit dem Musikpreis Comet ausgezeichnet.
  • „(T)Raumschiff Surprise – Periode 1“ wird mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Bambi in der Kategorie „Film National“.
  • Im Herbst beginnen die Vorbereitungen zu „Lissi und der wilde Kaiser“.
  • Die erste Staffel (13 Folgen) der aufwendig produzierten TV-Comedyshow „Bully & Rick“ geht am 13. September auf Sendung.